Firmenhistorie

Kreativtät und Innovation

MCD Elektronik wurde 1983 geboren, um eine Idee zu verwirklichen. Eine Idee, von der damals niemand glaubte, dass sie funktionieren könnte – unsere erste Entwicklung, eine Eichleitung zum Einstellen von Ausgangspegeln bei HF-Sendern.

Heute sind wir 80 erfahrene Spezialisten. Die Anforderungen, die unsere Kunden an uns stellen, gehen oft an die Grenze des technisch Machbaren. Noch immer verwirklichen wir jede einzelne Idee aus den selben Beweggründen wie damals.

Unsere Leidenschaft ist Messtechnologie bis ins Detail. Wir lieben die Herausforderung, deshalb entwickeln wir innovative kundenspezifische Testsysteme „Made in Germany“ mit hochqualifizierten Technikern und Ingenieuren.

Entstehungsgeschichte

Im Jahre 1983 wurde der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Vier junge Männer hatten eine Vision von einem Produkt, das weltweit eingesetzt werden kann und qualitativ über allen Konkurrenzprodukten steht. In ihrer Freizeit entwickelten sie eine Eichleitung zur Steuerung des HF-Pegels von Sende- und Prüfanlagen. Nach vielen Stunden harter Entwicklungs- und Versuchsarbeit wurde ihre Vision Wirklichkeit. Eine Eichleitung mit unglaublicher Lebensdauer und Genauigkeit war entstanden. Schon bald fanden sie eine dänische Firma, die diese Eichleitung in ihren Sendern einsetzte und weltweit vermarkten wollte. Zu dieser Zeit war schon klar, dass die Herstellung der Eichleitung nur der Start sein sollte. Bereits damals schlug ihr Herz fur die kundenspezifische Messtechnik.

Der Erfolg dieses Produkts hat uns gezeigt, dass es sich lohnt, vermeintlich unlösbaren Aufgaben mit Sachverstand und Kreativität zu begegnen. Und auch heute noch verwirklichen wir jede einzelne Idee aus den gleichen Beweggründen wie damals.

Heute

MCD Elektronik ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das weltweit komplexe Test- und Automatisierungstechnik liefert. Die Systeme werden von namhaften Konzernen ebenso wie von mittelständischen Firmen für Produktion und Test elektronischer und mechatronischer Baugruppen eingesetzt. Sie prüfen mit den Testsystemen von MCD beispielsweise Fahrzeugkomponenten, wie elektronische Steuergeräte, Lenkradmodule, Schalter, Radios und Navigationssysteme. Die Bandbreite reicht von einfachen Prüfadaptern für die Produktvalidierung bis hin zu vollautomatischen Prüfzellen, die in Produktionslinien integriert werden.

Kunden aus den Bereichen der Automobil-, Luftfahrt-, Medizin-, Energie-, und Haushaltstechnik lassen ihre Testsysteme von MCD entwickeln und fertigen. Unsere Entwicklungen sind innovativ. Denn sie kommen aus der Anwendung und sie kommen von unseren Kunden. Oftmals sind unsere Kunden die Innovatoren. Auf Basis dieser guten Zusammenarbeit und mit unserem Engagement bauen wir MCD-Messtechnologie weiter aus.

Der MCD Imagefilm aus dem Jahr 2014

Der MCD Imagefilm aus dem Jahr 2016

Nachdem die internationale Vertriebsstrategie bereits im Jahr 2010 in Richtung Osteuropa erweitert wurde, konnten Anfang 2017 nun auch die Räumlichkeiten der Niederlassung in Budapest bezogen werden. Somit können langfristig die Kundenbetreuung und der Vor-Ort-Service gesichert werden, damit MCD zukünftig am osteuropäischen Markt präsent ist.

Auf der Fachmesse Electronica 2016 wurde ein neuer Imagefilm unter dem Titel "Sharp senses for perfection" vorgestellt. Darin wird dargestellt, wie man die Tätigkeit von MCD mit allen Sinnen erfahren kann und wie die Messsysteme alle menschlichen Sinne für die Prüfvorgänge nutzen.

Die Einrichtung eines dauerhaften Vor-Ort-Supports im chinesischen Shanghai verspricht auch langfristig eine hohe Service-Qualität im asiatischen Raum. Über die AHK Greater China, Teil der deutschen Außenhandelskammer, konnte ein "Office in Office"-Konzept ermöglicht werden.

Der weltweit führende Anbieter für Sende- und Empfangs-Systeme, die Hirschmann Car Communication GmbH, zeichnete MCD für hervorragende Leistungen in den Bereichen "Test Equipment und Service" aus. Bewertet wurde die Qualität und Zuverlässigkeit der Lieferanten in den Hirschmann-Standorten in Deutschland, Ungarn und China.

Mit einem "Tag der offenen Tür" und einem Gala-Abend im Festzelt wurde das 30-jährige Bestehen mit Kunden, Kooperationspartnern, Freunden und Mitarbeitern gebührend gefeiert.

MCD hat den ersten Bauplatz im neuen Gewerbegebiet Dammfeld erworben und verwirklicht damit die Vision eines neuen Zentrums für Kunden, Team und Unternehmen.

MCD Elektronik macht einen weiteren Schritt in die Internationalisierung mit der Positionierung von MCD Mitarbeiter Gergely Boross als Chief Representative of Hungary. Damit verstärkt der Test- und Prüfspezialist seine Präsenz in Ungarn und insgesamt auf dem osteuropäischen Markt. Die direkte Kundenbetreuung, sowie Schulungsmöglichkeiten und der technische Service vor Ort unterstützt den Weg des Wachstums und die Zukunftsorientierung.

MCD geht weiterhin den Weg des Wachstums und eröffnet eine operative Niederlassung in den USA - MCD North America Inc. Im 25-jährigen Jubiläumsjahr ist die Firmengruppe damit auf fünf Firmen gewachsen.

Mit der Veranstaltung "Hightech auf dem Olympiaturm" in München nimmt MCD ein weiteres, hochwertiges Event in den Messe-Kalender auf.

Nach dem Tod von Mitgründer und Geschäftsführer Siegfried Treiber wird MCD fortan vom Standort in Birkenfeld aus gesteuert. Auf der Productronica in München präsentierte MCD Messsysteme, Steuerungen und die MCD Software mit integriertem Interpreterkern.

Zu den besonderen Entwicklungen dieser Zeit zählte ein Prüfstand für die Langzeitprüfung von gasbetriebenen Haarcurlern. Über eine Spanne von mehreren 1000 Stunden mussten die Messwerte für Temperatur, Startverhalten, Gasverbrauch, Aufheizkurven sowie der Abkühlwerte aufgenommen und ausgewertet werden

MCD entwickelt inzwischen viele Sondergeräte und Maschinen für die unterschiedlichsten Anforderungen und prüft u.a. Funkuhren, KFZ-Komponenten oder Pay-TV Decoder. Zu dieser Zeit realisierte MCD Testsysteme für Braun, Mercedes, Blaupunkt, Grundig, Harman Becker u.v.m. Die Productronica, unter dem Motto "MCD Elektronik ... mit Verstand", war wieder ein großer Erfolg. Im Jahr des 10-jährigen Jubiläums unterstrich MCD die eigene Geschichte: Klein aus dem Anfang, gewachsen mit der Zeit und erfolgreich mit Verstand!

Unter dem Motto „Unmögliches möglich zu machen“ präsentierte sich MCD zum ersten Mal auf der Messe Productronica in München. Auf einer Standgröße von 96 qm wurden der Öffentlichkeit viele Exponate präsentiert und das Interesse der Fachbesucher war enorm. Seit dieser Zeit wächst MCD kontinuierlich.

Vier junge Männer hatten eine Vision von einem Produkt, das weltweit eingesetzt werden kann und qualitativ über allen Konkurrenzprodukten steht. Sie entwickelten eine Eichleitung mit unglaublicher Lebensdauer und Genauigkeit zur Steuerung des HF-Pegels von Sende- und Prüfanlagen.