ProBerufGym geht in die 2. Runde

Veröffentlicht am: 09.10.2018 Kategorie: Jugend fördern Jugend fördern

Prokuristin Petra Noske-Mahseredjian (links) und Software Engineer Tim Retzlaff (rechts) begleiteten erneut zwei Schüler beim Projekt "ProBerufGym".

Im Projekt "ProBeruf - Berufserprobung für Gymnasien" (kurz "ProBerufGym") des Steinbeis-Innovationszentrums in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung geht es darum, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 an Berufe durch hautnahe Begegnungen mit Rollenvorbildern in Unternehmen heranzuführen und zu begeistern. Ziel ist es, die Abbrecherquote der Auszubildenden in Baden-Württemberg durch frühzeitige Orientierungshilfe zu minimieren.

Bereits vor zwei Wochen durfte MCD dieses Projekt als Gastgeber unterstützen (lesen Sie hier mehr dazu). Mit Freude und Engagement konnten Prokuristin Petra Noske-Mahseredjian und Software Engineer Tim Retzlaff heute zwei weitere interessierte Schüler begrüßen und so an den erfolgreichen Projekttag am 26.09.2018 anknüpfen. Nach einem informativen Firmenrundgang mit Einblicken in die Inbetriebnahme, Entwicklung und vielen weiteren Abteilungen erlebten die Schüler der 9. Klasse des Kepler-Gymnasiums in Pforzheim den Beruf des Fachinformatikers hautnah. Dazu wurden zusammen mit Tim Retzlaff aus der MCD Entwicklungsabteilung erste Programmierversuche unternommen und schließlich mit Hilfe des MCD USB Test Boards eine eigene Wetterstation gebaut.

Erneut möchte sich MCD Elektronik bei allen Beteiligten für die Organisation und Teilnahme bedanken. Das gesamte Team ist stolz junge Menschen auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsberuf zu unterstützen.